Kategorien
MJC

Männliche C-Jugend unterliegt Habenhausen im Spitzenspiel

Die männliche C-Jugend der JSG Wilhelmshaven hat den vorzeitigen Staffelsieg in der Landesliga verpasst: Im Spitzenspiel gegen Verfolger ATSV Habenhausen II zogen die Jadstädter in eigener Halle mit 22:25 Toren den Kürzeren und haben nun – vor dem noch ausstehenden Rückspiel – einen Punkt Rückstand auf die Bremer.

Trotz Überzahl in den letzten Minuten gab die JSG einen möglichen Sieg gegen Tabellennachbar Habenhausen noch aus der Hand. Die Gäste nutzten technische Fehler der Wilhelmshavener, erzielten in den letzten zwei Minuten drei Tore und zogen noch entscheidend von 22:22 auf 25:22 davon. „Leider war unser Entscheidungsverhalten heute oft nicht das beste“, sagten die JSG-Trainer Marco Lege und Dennis Sandhorst nach dem Schlusspfiff. „Trotzdem: Die Mannschaft hat sich nach mehreren Rückständen im
mer wieder zurückgekämpft und Charakter gezeigt.“

In den ersten Minuten sah es zunächst so aus, als könnten sich die Gastgeber einen Vorsprung erarbeiten. Nach Treffern von Bennet Schneider und Neal Korbel (2) führte die JSG schnell mit 3:1. Habenhausen konterte: Bis kurz vor der Pause blieb das Spiel offen, ehe der ATSV auf 11:8 davonzog. Beim 20:19 legte die JSG erstmals wieder vor. Für einen Sieg reichte es knapp nicht.

JSG: Ma. Hüllen, Mi. Hüllen; Korbel 9/1, Hegener 6/1, Schneider 3, Vogel 2, Stroisch 2, Schiller, Probst, Tabbach, Gerdes, Backer, Gravemann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.