Kategorien
MJB

Männliche B-Jugend: Klarer 33:24-Erfolg in Habenhausen

Trotz eines schwierigen Starts in die Partie hat sich die männliche B-Jugend der JSG Wilhelmshaven im Oberliga-Spiel beim ATSV Habenhausen klar mit 33:24 durchgesetzt. Die favorisierten Jadestädter taten sich zunächst vor allem in der Abwehr schwer. Trainer Florian Gabriels sah bei seinem Team einige Absprachefehler im Defensivverbund, aber auch eine gute Leistung im Angriff. „Von Beginn an haben wir gegen die offensive Abwehr des ATSV vor allem im Eins-gegen-Eins gute Lösungen gefunden“, analysierte Gabriels. Da sich auch die Defensive in der Folge stabilisierte, arbeitete sich die JSG zur Pause einen 17:13-Vorsprung heraus.

Im zweiten Spielabschnitt stabilisierte sich die Wilhelmshavener Abwehr weiter und erzielte einige Ballgewinne. Vorne blieb das JSG-Spiel sicher und erfolgreich. Erfreulich: Neben dem starken Rückraum, aus dem Tom Engelbarts mit neun Toren herausstach, kamen die Gäste zu viele Torerfolgen über den Kreis – Lennard Helbig und Lennard Jürgens trafen insgesamt siebenmal. Gabriels: „Hier hat sich die gute Trainingsarbeit der Jungs in den vergangenen Wochen ausgezahlt.“ Spätestens als Jürgens in der Schlussphase die erste Zehn-Tore-Führung erzielte (28:18/40.), war das Spiel entschieden.
„Ein guter Wiedereinstieg nach der Absage des Bissendorf-Spiels“, freute sich Gabriels. „Hoffentlich kommen wir jetzt in einen geregelteren Spielrhythmus und können uns weiter festigen.“

JSG: Hackbarth; Engelbarts 9/3, Kudraß 5, Frangen 5, Helbig 4, Jürgens 3, Reitz 2, Behrends 2, Probst 1, Doden 1, Koopmann 1, Stroisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.