Kategorien
MJC

Männliche C-Jugend: Klarer Auswärtssieg in Fredenbeck

Die männliche C-Jugend der JSG Wilhelmshaven hat ihr Landesliga-Gastspiel bei der JSG Fredenbeck/Stade II deutlich mit 28:13 Toren gewonnen. Dabei waren die Voraussetzungen schwierig: Mit Marian Pannekoike, Moritz Hecker und Joshua Deckert fielen gleich drei Spieler aus. Nach einer schwierigen Startphase, die von Fehlern auf beiden Seiten bestimmt war, setzten sich die Jadestädter nach 20 Minuten erstmals auf fünf Tore ab. Devin Hegener traf per Siebenmeter zum 11:6. Bis zur Pause vergrößerten die Gäste ihren Vorsprung weiter und zogen bis auf 15:7 davon.

Auch nach der Pause blieben die Jadestädter spielbestimmend: Neal Korbel und Lennard Jürgens sorgten mit vier Treffern in Folge dafür, dass die JSG-Führung bis auf 22:10 anwuchs. In der Schlussviertelstunde ließen die jungen Wilhelmshavener nichts mehr anbrennen und spielten den klaren Vorsprung ins Ziel. Lennard Jürgens setzte mit seinem 15. Tor den Schlusspunkt unter eine erfolgreiche Auswärtsreise. „Mit ein bisschen mehr Konzentration im Abschluss hätten wir auch mehr Tore erzielen können“, sagte JSG-Trainer Marco Lege. „Dennoch bin ich mit der Leistung des dezimierten Kaders zufrieden.“

JSG: Hüllen, Wierzgon, Jürgens 15, Korbel 4, Hegener 4/1, Vogel 3, Stroisch 1, Tabbach 1, Gerdes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.