Kategorien
MJA

Männliche A-Jugend: 31:23 Auswärtserfolg beim TV Oyten

Den vierten Sieg im vierten Spiel konnte die männliche A Jugend der JSG Wilhelmshaven am Wochenende verbuchen. Verzichten musste die JSG in diesem Spiel auf Jelle Enxing (weiterhin verletzt) sowie Niklas Kudraß (HVN Lehrgang), dafür konnte Justus Koch beim souveränen 31:23 beim TV Oyten wieder „dosiert“ mitwirken.

Nach der erneuten kleinen „Findungsphase“ mit einigen technischen Fehlern und Fehlwürfen zu Beginn des Spiels und einem somit ausgeglichenen Start setzte die Mannschaft nach dem 6:6 in der 15. Minute die vorgegebene Marschroute nun konsequenter sowohl in Angriff und als auch in der Abwehr um. Sukzessive wurde der Vorsprung bis zur 15:11 Führung zur Halbzeit ausgebaut.

Nach dem Seitenwechsel war es ebenfalls weiterhin die JSG, die dem Spiel Ihren Stempel aufdrückte. Binnen 5 Minuten wuchs der Vorsprung auf beruhigende 8 Tore (20:12) an, so dass sich die Gelegenheit bot, noch mehr Einsatzzeiten als bereits in der ersten Halbzeit innerhalb der Mannschaft zu verteilen.

Mit teilweise wechselnden Deckungsformationen und Personal lief die Partie bis zum Schlusspfiff des sehr gut leitenden Unparteiischen Giebert in ungefährdeten Bahnen, ehe Jan Bennet Behrends in der Schluss-Sekunde den Endstand von 31:23 markierte.

Das Trainerduo Schröder/Layer nach dem Spiel: „ Die Mannschaft hat sich heute wie bereits schon im letzten Spiel selber belohnt. Ein engagiertes Auftreten, was es erlaubt, jedem Spieler seine Zeiten zu geben. Darauf läßt sich die nächsten Wochen aufbauen.“

Für die JSG spielten

Tor: Joel Berens (1.HZ), Dominik Daudrich (2.HZ)

Rico Toben (4), Kenneth Albers (4), Justus Koch, Christian Theede (1), Filip Weiner (5/4), Oliver Daudrich (1), Simon Kaschke (3), Jan Bennet Behrends (9), Simon Frackowiak (4), Knud Uhlhorn

Nächstes Heimspiel: 21.11.2021 1700 Uhr gegen HSG Delmenhorst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.