Kategorien
MJC

Männliche C-Jugend: Leistungssteigerung nach der Pause bringt Sieg

Dank eines knappen 24:23-Erfolgs beim TV Neerstedt hat die männliche C-Jugend der JSG Wilhelmshaven ihre Spitzenposition in der Landesliga verteidigt. Nach vier Siegen aus fünf Spielen stehen die Jadestädter auf dem zweiten Tabellenplatz.

In Neerstedt fand die JSG zunächst nur schwer ins Spiel. Gerade im Angriffsspiel fehlte der Druck. Die Folge: Nach drei Minuten war die JSG noch torlos und lag 0:2 in Rückstand. Vier Tore nacheinander von Rückraumspieler Neal Korbel – am Ende mit 15 Treffern bester Schütze – brachten die JSG zwar in Front, die nötige Sicherheit stellte sich aber im Spiel der Wilhelmshavener nicht ein.

„In der Abwehr haben wir uns nicht gut geholfen und zu viele Duelle im Eins gegen Eins verloren“, fassten die Trainer Marco Lege und Dennis Sandhorst zusammen. Da auch vorne einige Chancen liegen gelassen wurden, führte Neerstedt zur Pause mit 12:10.

Nach einer erneut schwierigen Startphase, kämpfte sich die JSG in Halbzeit zwei immer besser in die Partie. Torhüter Marlon Hüllen parierte einige Bälle und auch die Abwehr arbeitete konsequenter. Neal Korbel traf nach 46. Minuten zur JSG-Führung (21:20). In den letzten Minuten verteidigten die Jadestädter den knappen Vorsprung.

JSG: Hüllen, Wierzgon, Korbel 15, Stroisch 4, Hegener 3/1, Pannekoike 1, Hecker 1, Tabbach, Vogel, Deckert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.