Kategorien
MJA

Männliche A-Jugend: Souveränes 46:26 gegen die HSG Delmenhorst

Weiterhin ungeschlagen bleibt die männliche A Jugend der JSG Wilhelmshaven auch nach dem fünften Spieltag der Oberliga durch einen souveränen 46:26 Erfolg gegen die HSG Delmenhorst.

Bis auf den verletzten Joschi Frackowiak konnte die JSG in Bestbesetzung antreten und ließ diesmal ohne die sonst gern genommene Eingewöhnungsphase von Anfang an keine Zweifel am Sieger der Begegnung aufkommen.

Spätestens nach dem 6:4 in der zehnten Minute war der Widerstand der Gäste aus Delmenhorst gebrochen, die JSG kam zu vielen schnellen und einfachen Torerfolgen, so dass die Partie zur Halbzeit beim Stand von 23:13 eigentlich bereits entschieden war.

Auch eine kurze Schwächeperiode zu Beginn der zweiten Halbzeit mit 3 Gegentreffern in Folge führte zu keinem Bruch im Spiel, der alte Vorsprung war schnell wieder hergestellt. Der JSG gelang es in der Folge gegen die trotzdem nie aufsteckenden Gäste trotz vieler Personalwechsel die Führung mit einigen sehenswerten Treffern konsequent bis zum 46:26 Endstand auszubauen.

Das Trainerduo Schröder/Layer nach dem Spiel: „ Momentan könnten wir eigentlich wöchentlich den gleichen Kommentar hinterlassen. Ein fast durchgehend konsequentes und konzentriertes Spiel bei dem du als Trainer nicht viel eingreifen musst; so macht das ganze Spaß.“

Für die JSG spielten

Tor: Joel Berens (1.-18./30.-44. Minute), Dominik Daudrich (19.-30./44-51. Minute), Niclas Delker (52.-60. Minute)

Rico Toben (1), Kenneth Albers (5), Justus Koch, Knud Uhlhorn, Christian Theede (3),Jelle Enxing (3), Filip Weiner (10/3), Oliver Daudrich (3), Simon Kaschke (4), Jan Bennet Behrends (14), Niklas Kudraß (3)

Nächstes Heimspiel: Samstag 04.12.2021 1500 Uhr gegen die JSG Fredenbeck/ Stade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.