MJB 1: Tabellenführer nach 27:23 Heimsieg gegen den TvdH Oldenburg

Durch einen 27:23 Erfolg gegen den TvdH Oldenburg erkämpfte sich die männliche B Jugend am zweiten Spieltag die Tabellenspitze der Verbandsliga und bleibt als einziges Team bisher verlustpunktfrei.

Da die C Jugend parallel in Horneburg antrat wurde die Mannschaft an diesem Tag durch die beiden Spieler der B2 Christian Theede und Dominik Daudrich ergänzt.

Wie bereits in der Vorrunde entwickelte sich zu Beginn ein ausgeglichenes Spiel, in der sich bis zur 10. Minute keine Mannschaft einen Vorteil verschaffen konnte; leichte Unkonzentriertheiten im Angriff auf beiden Seiten prägten die Begegnung.

Dann war es der Gastgeber beim Stand von 4:4, der die Zügel deutlich anzog und in den nächsten 10 Minuten keinen Gegentreffer kassierte; die Abwehr sorgte ein ums andere Mal für Ballverluste oder erzwungenen Würfe der Gäste, so dass viele Tempotore für den 12:4 Zwischenstand sorgten.

 

Eine insgesamt sehr gute erste Halbzeit endete mit einer verdienten 14:7 Führung der JSG.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit dann wandelte sich das Bild zumindest kurzfristig. Zu unkonzentriert agierten die Wilhelmshavener im Angriff; blieben sogar wiederholt minutenlang ohne Tor.

 

Beim Stand von 18:17 in der 37. Minute waren die Oldenburger wieder auf Augenhöhe, der Ausgleich indes wollte Ihnen nicht gelingen. Mit einer jetzt besseren, aber keinesfalls guten Leistung in den verbleibenden Minuten hielt die JSG den Gegner auf (kurzer Distanz) und überstand auch die offene Deckung der Gäste unbeschadet.

Am Ende zeigte die Anzeigentafel einen 27:23 Sieg; ein letztlich zwar deutlicher, aber nicht souveräner Erfolg.

 

 

Trainer Thorsten Layer nach dem Spiel:

„ Mit der ersten Halbzeit bin ich bis auf die Anfangsphase voll zufrieden, da haben wir das gespielt, was wir können, haben sogar noch einige  klare Chancen liegen lassen. Die Lässigkeit zu Beginn der zweiten Halbzeit, insbesondere in der Abwehr allerdings war unerklärlich, dadurch bringen wir den Gegner wieder unnötigerweise zurück in die Partie. Da gilt es bis nächste Woche beim Derby in Aurich dran zu arbeiten.

Für die JSG spielten

Joel Berens, Dominik Daudrich (Tor)

Justus Koch, Kenneth Albers (8); Filip Weiner (4/1),Jan Bennet Berends (1), Simon Kaschke (1), Rico Toben (2), Joschi Frackowiak (8), Christian Theede, Jelle Enxing (3)

Nächstes Heimspiel Verbandsliga 02.02.2020 1200 Uhr Nogathalle gegen den VfL Fredenbeck

Tabelle und Spielplan

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.