Kategorien
MJC

Männliche C-Jugend unterliegt deutlich in Habenhausen

Am vergangenen Samstag traf die männliche C Jugend der JSG Wilhelmshaven in ihrem 2. Oberliga-Auswärtsspiel auf den ATSV Habenhausen.
Die Gastgeber aus Habenhausen kann man zu den Favoriten der Oberliga Nord zählen.
Man merkte den Jungs aus Wilhelmshaven der Nervosität an, so das der ATSV das Spiel bestimmte und man schnell in Führung ging. Der JSG fehlte die Aggressivität in der Abwehr und man verließ sich im Angriff zu sehr auf den Rückraum Rechten Devin Hegener. Zur Pause stand es 18 zu 12 für Habenhausen.
Die zweite Halbzeit gestaltete sich ziemlich einseitig so das der ATSV seinen Vorsprung von Tor zu Tor ausbaute. In Minute 35 waren erstmal 10 Tore. Die Gastgeber wechselten munter durch was den Spielverlauf keinen Abbruch tat. Am Ende mussten sich die Jungs aus Wilhelmshaven mit 40 zu 25 geschlagen geben. Eigentlich wollten wir aus einer stabilen Abwehr , wie in den letzten Spielen agieren. Das ist uns diesmal überhaupt nicht gelungen. „Im Angriff haben wir zu viele falsche Entscheidungen getroffen und den Zug zum Tor vermissen lassen“, resümierten die beiden Trainer Marcel Stöver und Marco Lege. „Habenhausen hat heute die Art Handball gespielt wo wir auch hin wollen.“

Für die JSG spielten
Giebert, B. (Tor); Hüllen, M. (Tor); Krebst, M. (6); Bruhnken, J. (1); Gerdes, J. ; Tabbach, T.;
Backer, B. (1); Schiller, N. (1); Hegener,D (6); Probst, D.; Bayer, L. (2); Tuchlintsky, N. (8)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.