Kategorien
MJC

Männliche C-Jugend fährt ungefährdeten Heimsieg über Hatten ein

Einen ungefährdeten Heimsieg hat die männliche C-Jugend der JSG Wilhelmshaven in der Landesliga eingefahren. Gegen die TSG Hatten-Sandkrug gewannen die Schützlinge der Trainer Marco Lege und Dennis Sandhorst mit 38:11 Toren.

Schon früh zeichnete sich die JSG-Dominanz ab: Über eine aktiv arbeitende Abwehr wurden Ballgewinne erzielt und leichte Tore geworfen. Nach knapp vier Minuten traf HVN-Auswahlspieler Lennard Jürgens zum 6:0 und zwang den Gästetrainer zu einer frühen Auszeit.

Die Gastgeber büßten allerdings nichts von ihrer Dominanz ein und vergrößerten den Vorsprung bis auf 12:0, ehe Hatten nach einer Viertelstunde das erste Mal zum Torerfolg kam. In der Folge verflachte das Spiel ein wenig. Die Jadestädter wechselten munter durch, ließen in der Abwehr mehr zu und auch vorne schlichen sich ein paar Fehler ein. Hatten verkürzte bis zur Pause auf 18:8.

Zum Start der zweiten Halbzeit präsentierte sich die JSG wieder hellwach. Die an diesem Tag stark spielenden Kjeld Stroisch und Tarek Tabbach sorgten mit ihren Toren für die 22:8-Führung. Trotz der hohen Führung blieben die Wilhelmshavener konzentriert: Über 27:10 (Neal Korbel) und 31:11 (Devin Hegener) warfen die Gastgeber einen auch in der höhe verdienten Sieg heraus. „Schön zu sehen war, dass alle Spieler ihren Teil zum Sieg beigetragen haben“, freute sich das Trainergespann Lege/Sandhorst. „Besonders Joshua Deckert und Moritz Hecker haben von der Bank viel Energie ins Spiel gebracht.“

JSG: Hüllen (1. HZ), Wierzgon (2. HZ); Korbel 10/1, Jürgens 6, Hegener 5, Stroisch 5/1, Tabbach 4, Hecker 4, Deckert 3, Pannekoike 1, Vogel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.